Login

Passwort vergessen?

Konto erstellen


Angespielt: Nintendo 3DS

< zurück

FIFA 3DS

Sport

23.08.2011

Zum Video-Interview mit EA

Autor: Matthias Küpper

 

 

FIFA goes 3D

 

Auf der gamescom hatten wir die Möglichkeit FIFA 12 für den 3DS anzuspielen, welches wie die Versionen für die anderen Plattformen am 29. September erscheinen wird. Uns erwarten 500 Vereine, die in ihren Ligen wieder um die Meisterschaft spielen. Doch was ist so Besonders an dem Spiel im Gegensatz zu den anderen Versionen, außer dem 3D-Effekt, und wie gut ist das 3D?

 

 

Ein paar Neuerungen

 

Da die Zeit beim Termin recht knapp war, konnten wir nicht alles von dem Spiel sehen. Doch vor der ersten Partie wurde schon klar, dass die 3DS Versionen einen Street-Modus hat, in dem man in Hallen oder auf Straßen gegen gegnerische Mannschaften antreten kann. Die Spieleranzahl ist hier geringer. Aber dennoch ist es eine nette Abwechslung im Vergleich zu den normalen Spiele. Diese sind jetzt nicht mehr so schnell, da so der Fokus vor dem Tor mehr auf Dribblings gelegt wird und Spieler wie Messi mehr Bedeutung bekommen. Dieser schoss bei mir für Barcelona auch die meisten Tore. Außerdem wurde die Abwehrarbeit erschwert. Nun kommt es auf das Timing an, wodurch auch das Dribbling gefördert wird. Allerdings ist der langsamere Spielfluss in den ersten Minuten gewöhnungsbedürftig und die Geschwindigkeit hatte auch einen Reiz, da man in der Abwehr aufpassen musste bei einem Konter, so aber hat man viel mehr Zeit. Ich persönlich bin damit nicht ganz zufrieden und muss mal mal schauen, welche Auswirkungen das auf die anderen Versionen hat.

 

 

Steuerung und Kamera

 

Neu eingeführt wurde ebenfalls eine Be A Pro Kamera, bei der man dem Spieler über die Schulter blickt. Diese ist aber auch nur für den Modus gut, da man in anderen Modi so schnell den Überblick verlieren kann. Zum Glück gibt es aber auch die bisherigen Perspektiven. Besonders an der neuen Kamera ist, dass der 3D-Effekt dort für eine Tiefe sorgt, die einem noch mehr in das Spielgeschehen eintauchen lässt. Die Steuerung war aber sehr gewöhnungsbedürftig, da man mit A schoss und mit B passen konnte. Es gab zwar mehrere Möglichkeiten in der Demoversion, die wir spielen konnten, aber alle waren mit dem Schuss auf A. Einen Steilpass spielt man mit X oder sofern man den Ball nicht hat, holt man den Torwart aus dem Tor. Auf Y wurde die Flanke, eine Grätsche und vor dem Tor ein Heber gelegt. Nach einiger Zeit geht die Steuerung aber gut von der Hand. Der 3D-Effekt sieht gut aus und auch die Grafik weiß zu überzeugen. Man sieht den Spielern jetzt an, wer sie sind, aber das nächste FiFa wird wahrscheinlich noch bessere Grafik haben.

 

 

Kein Onlinemodus

 

Der Multiplayer ist leider nur lokal spielbar, was Onlineligen und Spiele leider wegfallen lässt. Gerade dort trumpft FiFa auf den HD Konsolen sehr, aber vielleicht gibt es dann nächstes Jahr einen Onlinemodus. Gespielt werden kann mit bis zu vier Spielern, die sich dann auf die zwei Teams verteilen. Das ist sicherlich eine spaßige Sache, allerdings müssen die anderen Spieler FIFA auch besitzen und in etwa so gut sein, wie man selber. Ansonsten wird das schnell langweilig. Da wäre ein Onlinemodus deutlich besser, da man sich dort mit schwachen oder starken Gegnern messen kann.

 

 

Vorab-Fazit

 

Abschließend ist zu sagen, dass FIFA 3DS ein gutes Spiel ist, das besser sein könnte. Die Steuerung ist nicht so, wie man sie erwartet hätte, aber da hoffe ich darauf, dass es im Spiel mehr Möglichkeiten geben wird und zur Not stellt man sie sich selber ein. Leider gibt es auch keinen Onlinemodus, der den Multiplayer um einiges interessanter gemacht hätte. Wer damit aber leben kann und FIFA gerne auch mobil spielen möchte, ist mit dieser Version sicherlich nicht schlecht beraten, die mit dem Streetmodus trumpfen kann.

super

EU Release Chance

gut

Tendenz

Release

29.09.2011

Developer

Electronic Arts

Publisher

Electronic Arts

USK Freigabe

ohne Altersbeschränkung

Anzahl Spieler (Lokal)

1

Anzahl Spieler (Wi-Fi)

1-4


Aktuell auf 10doTV

10do Show

März-Ausgabe: Switch - Erste Eindrücke

RSS-FeedDie 10do Show in iTunes